Samstag, 9. Dezember 2017

Meinungsfreiheit im Internet ist bedroht


Durch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz von Justizminister Heiko Maas wurde die Meinungsfreiheit im Internet eingeschränkt. Schon eine kleine Beschwerde reicht aus, um eine Sperre zu bewirken - wie der Fall des Bloggers Hagen Grell zeigt. In Zukunft könnten alle Blogger, Filmemacher und Autoren davon betroffen sein. In diesem Video wird das Thema mit Humor behandelt.

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Weihnachten in Ludwigshafen


Liebe Literaturfreunde,

woher kommt eigentlich dieser Weihnachtsduft, der uns so verzaubert? Weht er aus den Bechern mit heißem Glühwein vom Weihnachtsmarkt herüber? Sind es die Bratäpfel, die im Ofen schmurgeln? Oder entsteht er einfach in unserer Phantasie? Probieren Sie's aus!
Kommen Sie am Dienstag, dem 12. Dezember 2017, um 10:00 Uhr in den Lutherturm, Maxstr. 33 in 67059 Ludwigshafen zur letzten „Lesung am Frühstückstisch" in diesem Jahr. Sie werden sich wundern, wie viel Weihnachtsduft selbst ein Croissant verströmen kann.

Nicht nur der Weihnachtsduft, nein, auch der Weihnachtston erfüllt am Donnerstag, dem 14. Dezember 2017, von 19:30 Uhr – 21:00 Uhr den Raum der Melanchthonkirche, Maxstr. 38 in 67059 Ludwigshafen.
„In dulci Jubilo" heißt der Titel des diesjährigen Konzerts, mit dem uns das Duo Eklatant mit Clara Dicke an der Harfe und Marina Ochsenreither an der Klarinette erfreuen wird. Zwischen den musikalischen Darbietungen werde ich zwei weihnachtliche Geschichten für Sie lesen und Bärbel Bähr-Kruljac wird Sie mit ihren einfühlsamen Texten durch den Abend führen. In der Pause trägt heißer Glühwein und Punsch ganz sicher zu angeregten Gesprächen bei.

Und dann ist schon fast Weihnachten! Aber vielleicht sehen wir uns ja noch auf einer der beiden Lesungen. Ich würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße
Edith Brünnler

Sonntag, 19. November 2017

Eine LiteraTour ins Gastland der Frankfurter Buchmesse – Frankreich


Es geht zu guten Nachbarn. Das Ehrengastland der Buchmesse ist in diesem Jahr Frankreich. Ungezählte literarische Schätze warten auf ihre Entdeckung. Der Mannheimer Verleger Ulrich Wellhöfer spannt mit seinem unterhaltsamen und informativen Vortrag einen Bogen über die französische Literatur. Er präsentiert Klassiker mit Textbeispielen und Neuheiten von der Frankfurter Buchmesse, dazu einige Fund- und Lieblingsstücke fernab des üblichen Literaturbetriebs. Erleben Sie einen vergnüglichen und informativen Abend im  Buchladen Lindenhof, Gontardplatz 7, 68163 Mannheim. Preis: 10 € inkl. Prosecco.
Reservierung unter buero@buchladen-lindenhof.de oder 0621-18068718. 
Samstag, 25.11.2017 um 19:00 Uhr

Samstag, 18. November 2017

WechselSpiel, Wetterleuchten und ein bisschen Advent


Liebe Literaturfreunde,

finden Sie dieses Herbstwetter auch ein wenig merkwürdig? Da scheint stundenlang die Sonne, nur um sich am nächsten Tag wieder hinter Regenwolken zu verkriechen und am Ende droht der Wetterbericht sogar mit Schnee bis in die Niederungen.

Aber macht so ein „WechselSpiel" das Leben nicht erst interessant?
Das dachten sich auch die Mitglieder der Künstlergruppe Walldorf und der Autoreninitiative LeseZeit. Von den Texten der Autoren inspiriert, entstanden in der Künstlergruppe Bilder, Collagen und „gefaltete Bücher". Die Vernissage dieser interessanten Ausstellung findet am Donnerstag, dem 23. November 2017, um 19:00 Uhr in der Laurentiuskirche, Schlossplatz (Zufahrt Albert-Fritz-Straße) in 69190 Walldorf statt.
Texte zu den Kunstwerken lesen an diesem Abend Marga Fedder und ich.

Ein ganz besonderes „Wetterleuchten" können Sie am Freitag, dem 24. November 2017, um 19:00 Uhr im Lutherturm (Turm 33), Maxstr. 33 in 67059 Ludwigshafen erleben. Rita Hausen, Marlene Klaus, Stefanie Theobald, Frank Wilberz und ich laden Sie ein zu einer Reise durch die Zeit vom 16. Jahrhundert bis heute. In spannenden, skurrilen und lustigen Geschichten und Gedichten erzählen die fünf Mitglieder der Autoreninitiative LeseZeit von den Erwartungen und Ängsten der Menschen bei einem Wetterleuchten.
Freuen Sie sich auch auf Jens Bunge, der die Lesung durch seine musikalischen Beiträge bereichern wird.
Die Leitung hat Frau Bärbel Bähr-Kruljac (Am Lutherplatz: Bildung und Kultur). Der Eintritt beträgt 8 €.

Aller guten Dinge sind drei. Am Samstag, dem 25. November 2017, sind Sie herzlich zum Adventszauber bei Löwenzahn-Floristik in der Giselherstr. 3 in 67069 Ludwigshafen-Edigheim eingeladen. Von 08:00 bis 16:00 Uhr stehen dort wunderschöne weihnachtliche Gestecke, Kränze und Accessoires für Sie bereit. Bei Glühwein und Waffeln werde ich Sie ab 14:00 Uhr mit einigen Mundartgeschichten auf den Advent einstimmen.

Bei so viel Auswahl wird doch sicher auch etwas für Sie dabei sein. Wir würden uns alle sehr freuen, Sie zu sehen.


Liebe Grüße
Edith Brünnler

Donnerstag, 16. November 2017

Wetterleuchten in Ludwigshafen


Die AutorInnen der Gruppe LeseZeit präsentieren am 
24. November Auszüge aus ihren Romanen, Lyrik und Kurzgeschichten: Edith Brünnler, Rita Hausen, Marlene Klaus, Stefanie Theobald, Frank Wilberz lesen aus ihren Werken. Moderation: Bärbel Bähr-Kruljac. Musikalisch unterstützt sie Jens Bunge an der Mundharmonika.  
Eintritt: 8,00 €
Zeit: Freitag, 24. November, 19 Uhr. Dauer ca. 90 Minuten.

Ort: Turm 33, Am Lutherplatz, Marxstr. 33, 67059 Ludwigshafen
 

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Anne Richter und Uwe Krüger lesen in der Chocolaterie YilliY



Die Heidelberger Chocolaterie YilliY ist bekannt dafür, dass bei den Yil-Lit-Veranstaltungen Zuschauer eigene Texte vorlesen dürfen. Davor und danach treten professionelle Autoren auf. Im November 2017 sind es Anne Richter und Uwe Krüger.

Zeit: Dienstag, 07.11.2017 ab 17:30 Uhr.
Ort:  Chocolaterie YilliY, Haspelgasse 7, 69117 Heidelberg




Anne Richter wurde 1973 in Jena geboren und wuchs dort auf. Nach dem Abitur ging sie für ein Jahr nach Marseille, um danach Romanistik und Anglistik in Jena, Oxford und Bologna zu studieren. Seit 2003 lebt sie als Autorin und Sprachlehrerin in Heidelberg. 2011 wurde Anne Richter für den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt nominiert.


Uwe Krüger, ein Kind der 60er Jahre und aufgewachsen in der Mainmetropole, hat sich schon früh für das Leben unter Wasser interessiert. Folgerichtig studierte er Zoologie, Hydrologie, Mikrobiologie und Botanik und arbeitete viele Jahre für einen weltweit agierenden Zierfischgroßhandel. In seinem Debütroman “Frankfurter Fische“ hat der Autor seine Erlebnisse aus der Fischbranche einfließen lassen. Von der Welt unter Wasser ging es mit „Die Tränen der Vögel“ hoch hinauf in die der Lüfte. Das Buch ist das literarische Ergebnis eines gemeinsamen Schreibprojektes mit dem in Berlin lebenden Schriftstellerkollegen und Bruder Jonas Torsten Krüger.


Mittwoch, 4. Oktober 2017

Crimi con Cello bei der Wieslocher Kriminacht


Bei der Wieslocher Kriminacht am Freitag, 13.10. tritt Crimi con Cello auf. Es handelt sich um einen 30-minütigen Ausschnitt aus dem Komplettprogramm von CCC. Beginn der Kriminacht ist um 18.30 Uhr, der Auftritt beginnt 19 und 21 Uhr in der Ascot Bar, 69168 Wiesloch, Kaiserliche Kammer 2. Vorverkauf bei Bücher Dörner, Buchhandlung Eulenspiegel und Stadtbibliothek Wiesloch, Eintritt 12,- EUR, Vorverkauf 10,- EUR. Der Eintritt berechtigt zum Besuch aller 5 Tatorte mit den Kollegen Walter Landin, Lilo Beil, Marlene Bach und anderen Krimiautoren im Rhein-Neckar-Raum. 

Mehr unter diesem Link: kulturforum-sb.de