Montag, 13. März 2017

Crimi con Cello beim Krimifestival Kurpfalz


"Das hat Klasse, Biss, Stil und Ironie", meint die Schwetzinger Zeitung. Was braucht ein guter Krimiabend eigentlich mehr? Erleben Sie Crimi con Cello mit Wein und Wort in der Lanzkapelle. Es erwartet Sie ein humorvoller und abwechslungsreicher Abend mit Musik, Zauberei, Dramoletten und natürlich spannenden Krimiszenen aus dem gemeinsamen Roman "schwarz und weiß".

Ort: Lanzkapelle Lindenhof, Meerfeldstraße 87, 68163 Mannheim
Zeit: Freitag, 24. März 2017 um 19 Uhr
Preis: 10 Euro im Vorverkauf beim Buchladen Lindenhof, 12 Euro Abendkasse
Mehr unter: crimi con cello.de 

Freitag, 3. März 2017

Krimi und Lyrik in Heidelberg

Am Dienstag, 14.3.17 gibt es in der Chocolaterie YilliY eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe yil-lit, die von Bojan Wittlich organisiert und moderiert wird. Hannah Corvey stellt ihren neuen Krimi "Heidelberger Wasser" vor und die LitOff-Autorin Elisabeth Singh-Noack präsentiert ihre aktuelle Lyrik. Außerdem werden unter den Anwesenden Gastleser ausgelost, die etwas Eigenes vortragen wollen (jeweils bis 10 min).  
Heidelberger Altstadt, Haspelgasse 7. Beginn ist um 17.30 Uhr.  
Infos auch unter yil-lit 

Frauen morden besser! - Lesungen der Mörderischen Schwestern


Am Mittwoch, 8.3.17 lesen zum Internationalen Frauentag Heide-Marie Lauterer (LitOff) sowie Gudrun Bendel, Rita Hausen, Ingrid Reidel und Petra Scheuermann (alle 5 sind Mörderische Schwestern) in der Stadtbibliothek Mannheim-Käfertal, Veilchenstraße 41 um 19 Uhr im Rahmen des 4. Krimi Festivals Kurpfalz unter dem Motto „Frauen morden besser!“. Eintritt 5 Euro.

Und in der gleichen Besetzung lesen sie mit „Alle Mörder sind schon da!“ am Samstag, 25.3.17 im Gasthaus zum Rosengarten in Weinheim, Spitalgässchen 7, Beginn 19 Uhr.

Weitere Infos unter Mörderische Schwestern. 
 

Mittwoch, 15. Februar 2017

Jancu Sinca liest Naturlyrik auf der Kleinen Buchmesse im Neckartal


Bereits zum elften Mal findet die Kleine Buchmesse im Neckartal in Neckarsteinach statt. Jancu Sinca wird im "Bürgerhaus zum Schwanen" Naturlyrik aus seinem aktuellen Gedichtband 
„Ein letzter Unterstand“ vortragen.

Ort: Bürgerhaus zum Schwanen, Neckarstraße 42, 69239 Neckarsteinach.
Zeit: Sonntag, 5. März 2017, ab 13 Uhr.

Dienstag, 7. Februar 2017

Nur noch für kurze Zeit - Lesung in Ludwigshafen

Liebe Literaturfreunde,

am Dienstag, dem 14. Februar 2017, um 10:00 Uhr ist es wieder so weit. Im Turm 33, Maxstr. 33 in 67059 Ludwigshafen gibt es noch einmal „Geschichten mit Biss". Es ist die letzte „Lesung am Frühstückstisch" vor der Sommerpause!

Da werden sicher viele Leute kommen, meinen Sie? Na, ich weiß nicht. Es ist doch Valentinstag. Das heißt, die Floristen fallen weg, die Juweliere, die Auftragsschreiber von Liebesbriefen, die Verkäufer von Glückwunschkarten usw., usw., denn die haben bestimmt viel zu viel zu tun.
Aber vielleicht haben Sie ja Zeit. Ihnen gehen die rührseligen Geschichten zum Valentinstag auf die Nerven? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir bieten Ihnen das Kontrastprogramm!

Zögern Sie nicht. Melden Sie sich an unter
baerbel.baehr-kruljac@evKirchePfalz.de oder 0621-65820721. Im Eintritt von 3,50 € ist außer der Lesung auch noch ein Backwerk enthalten.

Herzliche Grüße
Edith Brünnler
 

Freitag, 20. Januar 2017

Crimi con Cello in Heidelberg




Kommissar Kleinkron und Assistentin nehmen neue Fahrt auf für das Jahr 2017.
Crimi con Cello ist eine kriminell-musikalische Revue mit Musik, Theater und Zauberei begleitet von szenischen Lesungen aus dem gemeinsamen Krimi. Das Buch trägt den Titel "schwarz und weiß". Schwarz und weiß? Das sind Buchstaben auf Papier, Zebras, Schachspiel, Klaviertasten, Röntgenbilder oder die ewige Frage nach Gut und Böse. Nichts wie hin, denn es ist alles drin. 

Ort: Galerie Melnikov, Theaterstraße 11, Heidelberg-Altstadt
Freitag 27. Januar 2017, Uhrzeit: 19 Uhr.

Mehr unter crimi-con-cello.de 
 

Samstag, 14. Januar 2017

Des muss mer sich mol iwwerlegge!

Liebe Literaturfreunde,

dieses Mal möchte ich Ihnen etwas ganz Besonderes bieten. Sie haben doch bestimmt schon von diesem Trend gehört: „Lesen an ungewöhnlichen Orten“. In der Straßenbahn, im Fahrstuhl, auf dem Friedhof, unter den roten Netzen der Hochstraße, solange sie noch steht – alles schon mal da gewesen. Ich dagegen mache etwas wirklich Ausgefallenes. Ich lese in einer richtigen Buchhandlung – so einer kleinen, gemütlichen, in der Stöbern noch Spaß macht. Wahnsinn, oder? Des muss mer sich mol iwwerlegge!

Und so heißt auch der Titel der Lesung, die am Samstag, dem 21. Januar 2017, um 19:00 Uhr im Buchladen Lindenhof, Gontardplatz 7 in 68163 Mannheim stattfindet.

Es ist Ihnen zu kalt, um aus dem Haus zu gehen? Da kann ich Sie beruhigen. In der behaglichen Atmosphäre dieses Buchladens wird Ihnen schnell wieder warm. Und die ganz Verfrorenen können sich gleich zu Beginn am Glühwein bedienen. Sie sehen, es ist an alles gedacht.

Der Eintritt für die Veranstaltung beträgt inklusive Glühwein 10.- €. Eine Reservierung unter buero@buchladen-lindenhof.de oder 0621-97606756 wird dringend empfohlen.

Liebe Grüße
Edith Brünnler